.

Lennart Viebahn

.

.

Galerie

Referenzen

Antike Waffen

News

Kontakt

Links

ENGLISH

.

.


Turnierhelm, Süddeutschland um 1580
Turnierhelm, Süddeutschland um 1580
Turnierhelm, Süddeutschland um 1580
Turnierhelm, Süddeutschland um 1580
Turnierhelm, Süddeutschland um 1580
Turnierhelm, Süddeutschland um 1580 Turnierhelm, Süddeutschland um 1580 Turnierhelm, Süddeutschland um 1580 Turnierhelm, Süddeutschland um 1580 Turnierhelm, Süddeutschland um 1580

Turnierhelm, Süddeutschland um 1580
Höhe: c. 30 cm.
Gewicht: 3750 g.

Dossier als PDF

Helmglocke aus einem Stück geschlagen, in einen hohen Kamm auslaufend; Visier, Stirnstulp und Kinnreff aufschlächtig, originale Drehnieten mit Gewinde, durch facettierte, kegelförmige Muttern fixiert, originale Nieten zur Befestigung eines Helmfutters, am oberen Rand der Glocke abgeschliffen; gefederter Verschlusshaken im Halsbereich der Glocke, ebenso am vorderen Rand des Kinnreffs zum Verschluss des Visiers, hervortretende Spitze durch drehbaren Sicherungshaken feststellbar, Visier beidseitig mit zahlreichen Atemlöchern versehen, horizontaler Sehschlitz am Stirnstulp; Helmglocke und Kinnreff unten in einen Wulst ausgeschmiedet, der einst den oberen Rand der Kragenplatte überlappte, somit den Helm drehbar lagerte bzw. vor dem Eindringen von Lanzensplittern in den Hals schützte, Strichdekor auf Wulst und Rand des Kinnreffs; Visier mit zentral aufgenieteter Verstärkungs- bzw. Zierplatte; mehrere Altreparaturen aus der Zeit des Gebrauchs auf Visier, Stirnstulp und Glocke in Form angenieteter Flicken und Ausbesserungen kleinerer Schäden durch Kupfereingüsse; Federhalter und Feder des Verschlusshakens möglicherweise später; an der rechten Seite des Kinnreffs wohl einst eine drehbare Stange vorhanden, die das Visier in geöffnetem Zustand am unteren Rand arretierte.mehr

.

.


© 2016 Lennart Viebahn | Impressum

.