.

Lennart Viebahn

.

.

Galerie

Referenzen

Antike Waffen

News

Kontakt

Links

ENGLISH

.

.


Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh.
Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh.
Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh.
Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh.
Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh.
Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh. Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh. Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh. Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh. Miniaturpistole Michel Mann, Nürnberg spätes 16. Jh.

Radschloss - Miniaturpistole, wohl Michel Mann, Nürnberg, spätes 16. Jahrhundert

Länge gesamt: ca. 5,5 cm.
Lauf: 3,5 cm.

Provenienz
I. H. Furmage, 1928.
II. William Randolph Hearst, New York. Bis 1939.
III. Privatsammlung USA.

Dossier als PDF

Der Lauf ist blank, in der vorderen Hälfte von rundem Durchmesser, hinten kantig. Beide Bereiche sind voneinander durch Zierrillen getrennt. Es sind zwei Ösen in der Mitte des Laufes und eine am hinteren Ende vorhanden, um die Miniaturpistole als Anhänger an einer Kette tragen zu können. Die flache Schlossplatte reicht über den Kolben. Sie weist die originale Bläuung auf und ist zur Zierde mit einer aufgeschraubten Ornamentplatte aus vergoldetem Kupfer versehen, in Richtung Kolbenabschluss mit drei Rillen optisch von diesem separiert. Der Radkasten ist kugelförmig gewölbt. Zündpfanne und Pfannendeckel sind aus Kupfer, vergoldet und graviert, der Hahn kunstvoll durch Eisenschnitt und Gravuren herausgearbeitet, die obere Lippe beweglich und durch eine Schraube fest zu verschließen. Gerader Abzug, am unteren Ende durch eine Rille verziert. Ihn umgibt ein eckiger Abzugsbügel. mehr

.

.


© 2016 Lennart Viebahn | Impressum

.