.

Lennart Viebahn

.

.

Galerie

Referenzen

Antike Waffen

News

Kontakt

Links

ENGLISH

.

.


Faustschild, 16. Jh.
Faustschild, 16. Jh.
Faustschild, 16. Jh.
Faustschild, 16. Jh.
Faustschild, 16. Jh.
Faustschild, 16. Jh. Faustschild, 16. Jh. Faustschild, 16. Jh. Faustschild, 16. Jh. Faustschild, 16. Jh.

Äußerst seltener Rundschild, Deutschland oder Italien, 16. Jahrhundert

Durchmesser: 43 cm.
Höhe: circa 13 cm.
Gewicht: 1390 g.
Holz, Sehnen, Leder, bemalt. Zentral schmiedeeiserner Kegel.
Provenienz: Geschlecht der Uiberacker, Schloss Sighartstein im Salzburger Land.

Dossier als PDF

Der Kern dieses Schildes ist aus Holz, dessen Oberfläche aufgeraut ist, um eine bessere Haftgrundlage für die darauf aufgelegte Schicht fein aufgedröselter Sehnen zu bilden. Über Nieten wird der Holzkorpus zentral von einem schmiedeeisernen Kegel gehalten, der rückseitig eine lederbezogene Handhabe aufweist, deren Enden am Holz festigt sind. Zur Aufnahme der Hand ist der Holzkern im Bereich des Kegels ausgespart. Über der Sehnenauflage liegt ein Lederbezug, dessen Oberfläche noch Reste einer Bemalung aufweist. Von dreieckigen Flächen mit grünem Hintergrund eingegrenzt ist Rankwerk in weißer Farbe zu erkennen. Diese Bereiche alternieren mit Abschnitten, die heute rot braun erscheinen und Reste eines weisen Farbtons aufweisen. Der eiserne Kegel zeigt noch Überbleibsel eines Blütenornamentes in schwarzen Konturen und partieller weißer Füllung der Blätter vor einem roten Hintergrund. mehr

.

.


© 2016 Lennart Viebahn | Impressum

.